Jan 162017
 

Das dimmbare Sonnenschutzglas der Firma EControl-Glas (Plauen) macht Verschattung, ohne dabei das Tageslicht auszusperren und sorgt mit g-Werten unter 10 Prozent gleichzeitig für einen echten sommerlichen Wärmeschutz. Dies gilt sowohl für den Neubau als auch für die (energetische) Gebäudesanierung. Für die Forschungsanstalt „IMBA“ (Wien) war es demnach 2015 an der Zeit, die Einfachverglasung der Südfassade gegen das dimmbare Glas ECONTROL (Isolierglas-Typ 45/8) auszutauschen.

Jan 162017
 

Our dimmable solar control glass provides shading without stopping all the daylight from entering the building. And with solar factors of below 10 percent it also effectively protects against overheating in summer. It is equally suitable for new buildings and for (energetic) building renovation. In 2015 the time had come for the research institute “IMBA” in Vienna to exchange the single-pane glazing of the south façade for the dimmable glass ECONTROL (insulation glass type 45/8).

Jan 162017
 

Verbessert in der Funktion, einfacher in der Montage: Das gilt für die beiden Industrietor-Neuheiten, die Teckentrup (Verl) zur BAU 2017 in München präsentierte. Das neue Schnelllauf-Rolltor ist für stark frequentierte Hallen konzipiert und bietet durch seine hohe Laufgeschwindigkeit exzellenten Wärmeschutz. Beim neuen Feuerschutzschiebetor wurde die gesamte Konstruktion optimiert, so dass der Einbau nun noch schneller und sicherer erfolgt.

Jan 162017
 

Zur BAU 2017 zeigte Teckentrup Türen im neuen Design. Da die Anforderungen immer ausdifferenzierter werden, sind auch die Angebote immer vielfältiger. Von dem repräsentativen Prototyp einer Abschlusstür (z.B. Apartment) über ästhetische Brandschutzabschlüsse bis zur besonders dichten Reinraum-Tür mit stumpfem Einschlag präsentierte das Unternehmen aus Verl seine leistungsfähigen Bauelemente.

Jan 162017
 

Den Prototyp einer modularen Abschlusstür, gemeinsam entwickelt mit Verarbeitern und Kunden, stellte Teckentrup (Verl) jetzt dem Fachpublikum auf der BAU vor. „Wir sind dabei erstmalig einen völlig neuen Weg gegangen“, meint Unternehmens-Chef Kai Teckentrup, „und haben von Anfang an Metallbauer und Investoren eingebunden“.