Dez 082014
 

Nach mehr als 30 Jahren Betriebszeit wurde das Hornbergbecken des Kavernenkraftwerks Wehr saniert. Das Besondere daran ist vor allem die Größe: In über 1.000 Meter Höhe gelegen, nimmt das Hornbergbecken rund 4,4 Millionen Kubikmeter Wasser auf. Für die Instandsetzung, die auch die Riss-Sanierung umfasste, waren besonders widerstandsfähige Baustoffe erforderlich. Dafür kamen Systeme von StoCretec zum Einsatz, da der Beton-Spezialist für alle Anforderungsfälle eine passende Lösung im Portfolio hat – für die Rissverfüllung ebenso wie für die im Becken befindlichen Betonbauwerke.
Mehr…

Dez 082014
 

Zu stark belasteten Bauwerken gehören Rauchgas-Reinigungsanlagen von Kraftwerken: Die Abgase enthalten zum Beispiel aggressive Stoffe wie Schwefeldioxide. Daher müssen die Anlagen so sicher sein, dass Schadstoffe zu keiner Zeit in das Grundwasser gelangen (Wasserhaushaltsgesetz WHG). Wie das gelöst werden kann, zeigt jetzt der Neubau des „Block 9“ des Steinkohlekraftwerkes in Mannheim: Die Rauchgas-Reinigungsanlage erhielt eine hoch resistente WHG-Beschichtung.
Mehr…

Dez 032014
 

Den Internationalen Hochhauspreis 2014 erhielten jetzt die Architekten von Boeri Studio (Mailand) für ihr Projekt „Bosco Verticale“: zwei Wohn-Hochhäuser, in deren Fassade namensgebend ein „vertikaler Wald“ integriert ist. Die beiden auf einem rechteckigen Grundriss stehenden 87 und 119 Meter hohen Türme beherbergen auf ihren Terrassen und Balkonen rund 800 Bäume und viele weitere Pflanzen, die Urbanität und Natur eindrucksvoll verbinden.
Mehr…