Leitern: Stufe statt Sprosse

Neue Stufenstehleiter von euroline erfüllt TRBS 2121-2 Durch die Regel „Stufe statt Sprosse“ in den aktualisierten Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) 2121-2 verändern sich die Einsatzmöglichkeiten bisheriger Leitern grundlegend. Die neue Vorgabe lautet: Es müssen beide Füße auf einer Stufe stehen, die mindestens acht Zentimeter tief ist. Der Steighilfen-Spezialist euroline hat dafür eine neue Holz–Stufenstehleiter […]

Sichere (Messe-)Fahrt

Wer auffallen will, muss auffällig sein. Das bestätigte der neue Messestand des Steigtechnikherstellers euroline (Bad Pyrmont) auf der InnoTrans in Berlin. Eigens für die Messe wurde die Bugmaske eines Schienenfahrzeugs installiert, an der das Unternehmen seine voll ausgestattete Kassettenbühne direkt „im Einsatz“ zeigte. Zahlreiche Besucher überzeugten sich vom Spaltmass „Null“, das Arbeiten ohne Abstand zum Fahrzeug zulässt – egal ob an Bus, LKW, Bahn oder Flugzeug – und waren begeistert von der neuen, manuell-hydraulischen Höhenverstellung.

Digitales Gerüst erneuert

Der Steigtechnik-Spezialist euroline hat seine Internetseite modernisiert. Auf der neuen Website www.euroline-leitern.de finden die Besucher übersichtlich und strukturiert Informationen zu allen Produkten aus dem breiten Sortiment des Bad Pyrmonter Unternehmens.

Sicherer Stand bei voller Flexibilität

Die stabilen Falt- und Fahrgerüste von euroline (Bad Pyrmont) lassen sich flexibel erweitern und ohne Werkzeuge aufbauen. Das im Baukastensystem konzipierte Produktsortiment an klapp- und rollbaren Gerüsten umfasst unter anderem Modelle mit verschiebbaren Fahrbalken, die den Ab- und Wiederaufbau bei Abstandsveränderungen ersparen. Auch Arbeiten in großen Höhen sind dank verschiedener Gerüsttypen kein Problem.

Effizienz gekoppelt mit Sicherheit

In Wittenberge (Brandenburg) lässt die Deutsche Bahn ihre Doppelstockwagen warten und instandhalten. Damit die Techniker dabei bequem und sicher arbeiten können, entwickelte euroline eine auf die Fahrzeuge abgestimmte Sonderlösung. Seit 2015 sorgen zwölf Bühnen mit Höhenverstellung und seitlichem Podestausschub mit Anfahrschutz und Spaltmaß „Null“ für ideale Arbeitsbedingungen.

Sicher anlehnen

Für mehr Sicherheit bei Arbeiten in der Höhe, zum Beispiel an Fassaden, muss ein entsprechend verteilter Anlagedruck zur Schonung des Untergrundes gegeben sein. Hierfür hat der Bad Pyrmonter Steigtechnik-Spezialist „euroline“ sein Sortiment gezielt erweitert.

Ergonomie auf der ganzen (Roll-)Linie

Vielseitig, sicher, kompakt und nun auch ohne größeren Kraftaufwand zu versetzen: Die bewährte Alu-Vario-Klappleiter gibt es jetzt mit Rollen. Der Steigtechnik-Spezialist euroline hat abnehmbare Radsätze entwickelt, die selbst auf unebenen und verschmutzten Böden leichtes Versetzen ermöglichen – das belastende Tragen entfällt. Alle Produkte der neuen „Roll-Line“ berücksichtigen die besonderen ergonomischen Anforderungen an Steigtechnik.

Rollen statt Tragen – Ergonomie auf der Baustelle

Rollbare Leitern reduzieren die körperliche Belastung durch schweres Tragen. Die Gefahr von Rücken- und Gelenkbeschwerden sinkt, ebenso die Zahl krankheitsbedingter Fehltage. Sie sind darum nicht nur komfortabel und schützen die Gesundheit, sondern sind auch besonders wirtschaftlich.

Neue Aluminium-Leitern: Sehr stabil, sicher und komfortabel

In das Basis-Leiternprogramm Work-Line von euroline (Bad Pyrmont) wurden jetzt vier neue Aluminium-Leitern aufgenommen: Vario-Klappleiter, Sprossenstehleiter, Stufenstehleiter und Stufenstehleiter mit Sicherheitsbrücke. Bisher waren sie nur im Profi-Segment (Premium-Line) des Steigtechnik-Spezialisten erhältlich.

scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. [Weitere Informationen]

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen