Sedak steigt bei Sunglass ein

Gersthofen, 11.10.2018. Sedak (Gersthofen, Bayern) steigt zum 10. Oktober beim Glasspezialisten Sunglass Industry s.r.l. (Villa­franca, Norditalien) ein. Damit baut der Technologieführer für großformatiges Glas seinen Kompetenzvorsprung weiter aus.

Glaslaminat der Superlative

Verbundsicherheitsglas in neuen Dimensionen: sedak zeigt auf der Sonderschau „glass technology live“ das mit knapp 30 Zentimetern bislang dickste Laminat der Welt, gefertigt aus 18 Einzelgläsern. Ein außergewöhnliches Exempel dafür, in welchem Ausmaß der Spezialist Glas laminieren kann, um so auch die Möglichkeiten des Werkstoffs als tragendes Element für den konstruktiven Glasbau zu erweitern. Mit dem Exponat möchte sedak die Imagination der Planer und Architekten anregen und ihnen neue Gestaltungsräume eröffnen. Ein zweiter Glasrekord, den sedak aktuell hält: ab September dieses Jahres werden bei sedak auch die längsten Isolier- und Sicher-heitsgläser der Welt produziert, Maße: bis 3,51 x 20 Meter.“

Detailverliebte Großglas-Kunst

Ein komplexer keramischer Digitaldruck auf insgesamt 51 Gläsern verwandelt den Neubau der international aktiven Lerninstitution „Cambridge Assessment“ zur spektakulären Landmarke. Ausgangspunkt war die Frage des Künstlerehepaars Vong Phaophanit und Claire Oboussier: „Was bedeutet Wissen für Sie?“ – Die Antworten, zahlreich und in vielen Sprachen, druckte sedak (Gersthofen) auf 36 Zweifach-Laminate mit bis zu 4 x 2,45 Meter und 15 beschichtete Isoliergläser mit bis zu 4,58 x 1,98 Meter.

Infos aus erster Hand

Einblicke in die Fertigung, Innovationen der Flachglasveredelung und aktuelle Projekte – das sind die exklusiven Inhalte des neuen Newsletters von sedak. Viele Informationen werden erstmalig beziehungsweise zuerst über den Newsletter veröffentlicht.

sedak: Unternehmen aus Gersthofen liefert die größten Gläser der Welt

70 Quadratmeter große Glasscheiben – diesen Weltrekord produziert der bayerisch-schwäbische Glasveredler sedak ab Mitte 2018. Die Gläser sind bis 3,51 mal 20 Meter groß. Damit setzt sedak neue Maßstäbe in der Baubranche. Seit zehn Jahren liefert der Spezialist für übergroße Formate Sicherheits- und Isoliergläser rund um den Globus – unter anderem die Fassadenscheiben für die UNO in Genf, für das neue Apple-Hauptquartier in Kaliforniern oder das Haus der Europäischen Geschichte in Brüssel.

Big Glass at Big Five

Auf der größten Baumesse des mittleren Ostens zeigt sedak (Gersthofen), was mit Glas im 21. Jahrhundert möglich ist. „The Big 5“ findet vom 26. bis 29. November 2017 im Dubai World Trade Center statt – sedak präsentiert im deutschen Pavillon (Standnummer SS3 D67) anhand zweier Exponate seine neue Isolierglas-Produktlinie „sedak isomax“ mit einem U-Wert bis 0,23 W/m²K und den Ausschnitt einer Ganzglas-Fassaden-Konstruktion.

Transparenz unlimited

Der deutsche Glasveredler sedak (Gersthofen) stellt ab Mitte 2018 Gläser bis zu einer Größe von 3,51 x 20 Meter her. Das kündigte jetzt Geschäftsführer Bernhard Veh an.

Fassade be(ein)druckt: Gestaltete Funktionsgläser

Funktion, Übergröße und Ästhetik in Glas – dies vereinen die beiden Produktlinien sedak isodecor und sedak secudecor. Die Isolier- und Sicherheitsgläser werden mit keramischer Farbe bedruckt und übernehmen so zusätzliche dekorative und funk¬tionale Aufgaben (Sichtschutz / Sonnenschutz) – bis 16,5 Meter Länge.

Das „Große Einmaleins“ beim Vorspannen von Glas

Wenn es darum geht, Scheiben bis zu einer Fläche von 50 Quadratmeter vorzuspannen – dann kommt der neue Ofen von sedak ins Spiel. Die Anlage verarbeitet Glas in Maximalgrößen bis 3,2 x 16,5 Meter zu Einscheibensicherheitsglas (ESG) bzw. teilvorgespanntem Glas (TVG).

Die Verschmelzung von Glas und Holz

Nichts weniger als die perfekte Symbiose aus Glas und Holz wollten Skidmore, Owings & Merrill Architekten (SOM) für ein neues, 24stöckiges Office Building in Salt Lake City (USA). In der Fassade der Lobby wächst das Holz über eine Höhe von sieben Metern geradezu in die Glas-Elemente hinein.

scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services