Einfach ausgebaut

Selbst gebaut: Ferienappartements in der Eifel

Ein Familienprojekt der besonderen Art: Zwischen Wacholderheiden und verzweigten Wanderpfaden plante und realisierte Familie Müller aus Volkesfeld den Bau eines Appartement-Hauses mit Penthouse. Nun laden die Ferienwohnungen mit großem Balkon zum Urlaub in der Natur ein. Beim Bau setzte die Familie auf Eigenleistung – und war beim Innenausbau von einer Bauplatte aus Recycling-Glas begeistert, die sich besonders leicht verar­beiten lässt und gute ökologische Eigenschaften bietet.

Als Herzensangelegenheit der Bauherren stellten sie hohe Maßstäbe an das neue Domizil: Langlebig, energiesparend und schadstofffrei sollten die Baustoffe sein – und einfach zu verarbeiten, da viele Arbeiten von den versierten Heimwerkern selbst übernommen wurden. Für den Innenausbau fiel die Entscheidung auf die flexible Leichtbauplatte „VeroBoard Rapid“ (Verotec). Diese gefiel Bauherrin Margret Müller beson­ders aufgrund der leichten Verarbeitung und des geringen Gewichts – im Vergleich zu Gipsbauplatten ist die umwelt­freundliche Platte aus recyceltem Altglas rund 30 Prozent leichter. „Die raumhohen Leichtbauplatten waren trotz der Größe gut zu verarbeiten. Das hat dann gut und schnell geklappt“, berichtet die Hauseigentümerin stolz. Als Allround­talent verbauten die Müllers VeroBoard Rapid nicht nur als Trennwand, sondern auch in den Feuchträumen und sogar außen: Die Platte lässt sich biegen, hält Feuchte aus und ist dennoch extrem stabil. Der idyllische Ort und das gesunde Raumklima sorgen nun bei den Urlaubern für Ruhe und Entspannung.

Schneller warm

Ein ganz praktischer Vorteil von Blähglas-Bauplatten: Die Räume werden schneller warm. Das ist gerade für Ferien­wohnungen gut: Sollte ein Appartement doch einmal für ein paar Tage leer stehen, ist es dennoch schnell wieder gemütlich – auch wenn es draußen stürmt und schneit!

 


 

Bautafel

Neubau in 56745 Volkesfeld, Eifel, 2018

2 Ferienwohnungen à 64m²

1 Penthouse à 80m²

Gesamtwohnfläche            208m²

Garage mit 6 Stellplätzen und Heizungsraum

 

Eigenleistung / Ausbauplatte „VeroBoard Rapid“:

Innen: Wohnungstrennwände, Vorwandinstallation Bad, Decken

Außen: Dachuntersichten, Outdoorküche (geplant)

Insgesamt wurden 120 m² VeroBoard Rapid verbaut.

 

 

Beschichtungsmaterialien:

Innendecken: diffusionsoffener Silikat-Spachtel, Silikat-Wandfarbe.

Innenwände: Direktbeschichtung mit diffusionsoffenem Innenputz

Bad: Keramik-Fliesen

Dachuntersichten außen: vollflächige Gewebearmierung, diffusionsoffener Silikonharzputz

 


 

   Familie Müller aus Volkesfeld machte das Bauprojekt zur Familienangelegenheit und realisierte den Innenausbau in Eigenregie – von der Planung über den Bau bis hin zur Gästebetreuung. Nun laden die Ferienwohnungen „Riethelblick“ zum Entspannen ein.

 

Arbeiten mit dem Leichtgewicht – VeroBoard Rapid von Verotec ist aufgrund des geringen Gewichts mühelos von einer Person zu verarbeiten.

 

   

Ein-Frau-Montage“: Blähglasplatten sind besonders leicht und so auch für eine Einzelperson einfach zu montieren. Margret Müller übernahm die Montage der Platten auf die Metallständer-Konstruktion, die mit Mineralwolle gedämmt ist.

 

Veroboard Rapid ist feuchteunempfindlich. Damit ist die Platte auch ideal für die Montage im Bad. Die Sanitäreinrichtung in Volkesfeld erfolgte als Vorwand-Installation.

 

Viel Platz zum Entspannen: Die Ferienwohnungen sind urgemütlich.

 

Bad und Balkon.

 

Alle Bilder: Verotec/Reinhold Bader

 


 

Hintergrund:

Verotec (Lauingen/Donau), bekannt als Hersteller von Systemen für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden und Akustik, ist Teil der Sto Group, agiert aber eigenständig – mit eigenem Vertrieb, in neuen Märkten. Die hochwertigen Leichtbauplatten aus Blähglas sind ausschließlich über den Fach- und Einzelhandel erhältlich. Weitere Verotec-Produkte und Infos über Verotec unter www.verotec.de.

VeroBoard® Rapid ist die Verotec-Eigenmarke für Leichtbauprodukte im DIY. Sie basiert auf der dimensionsstabilen Leichtbauplatte, die mehr kann als herkömmliche Bauplatten in Trockenbausystemen: Sie ist besonders leicht (5 kg/m²), schnell und einfach zu verarbeiten, in Innenräumen, Feuchträumen und auch außen einsetzbar und deshalb besonders bei Heimwerkern beliebt. Schadstofffrei und diffusionsoffen trägt sie zu einem guten Wohlfühlklima im Raum bei. Zudem ist sie ein umwelt­freundliches Recycling-Produkt: VeroBoard® Rapid besteht zu 96 Pro­zent aus Altglas (Blähglas). Formate: Handliche 80 x 120 cm, für den groß­flächigen Einsatz 120 x 240 cm. Als Ergänzungsprodukt unterstützt der mineralische Silikat-Spachtel das Raumklima in sensiblen Wohnumgebungen, hemmt die Bildung von Schimmel und ist ideal zum Glätten von Untergründen für VeroBoard Rapid Leichtbaukonstruktionen.

www.veroboard-rapid.de

 

Rückfragen beantwortet gern:

pr nord. neue kommunikation.
Jan Birkenfeld
Tel.: 0531 / 70 101 – 0 / Fax: – 50
E-Mail: j.birkenfeld@pr-nord.de

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.