Erste Richtlinie zur Online-PR

Der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) hat jetzt nach einem intensiven, öffentlichen Diskussionsprozess im Internet eine Online-PR–Richtlinie veröffentlicht. Sie ist verbindliches Regelwerk für alle, die Interessen von Unternehmen oder Organisationen im Internet gegen Honorar vertreten und soll Kommunikationstreibenden zur Orientierung für eine transparente Online-Kommunikation dienen. An der Enstehung war auch Ratsmitglied Gernot Mantz, Geschäftsführer von pr nord (Braunschweig) als Vertreter der Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) aktiv beteiligt. Den vollständigen Text finden Sie als PDF unter www.drpr-online.de.