Grenzenlos schwerelos durch Glas

Infinity-Pool mit sedak-Glas

Ein gläserner Boden und eine ebenso transparente Beckenwand aus Glas – dadurch wird ein Swimming Pool mit ungewöhnlichen Ausblicken zum besonderen Hingucker. Gleichzeitig fungiert er als Dachlicht für die Ausstellungsfläche eines österreichischen Pool-Spezialisten. Die beiden sedak-Gläser verwandeln das Schwimmbecken in einen so genannten „Infinity-Pool“. Sie bieten dem Schwimmer ein gefühlt grenzenloses Schwimmerlebnis in fünf Metern Höhe. Zugleich demonstrieren sie die Leistungsfähigkeit des Werkstoffes: In dem ungefähr 1,20 Meter tiefen Becken liegt eine Wasserlast von circa 38 Tonnen auf dem 13 x 2,5 Meter großen Isolierglas, das den Beckenboden des Pools bildet. Konstanter Druck gegen die gläserne Beckenwand fordert den Baustoff dort.

Das gefühlte Verschwimmen der Grenzen vom Pool zur Umwelt rührt zu einem großen Teil von dem gläsernen Beckenrand her, der bündig mit der Wasseroberfläche abschließt und die äußere Begrenzung des Daches bildet. So verschmelzen Horizont und Wasserspiegel zu einem harmonischen Übergang – auch unter Wasser ist die Umgebung gut erkennbar. Mit Blick nach unten offenbart der gläserne Poolboden dem Schwimmer darunterliegende Ausstellungsräume und ist zugleich Lichtquelle für den Innenraum im Stile eines Atriums. Wird Sonnenlicht im Wasser gebrochen, entstehen spannende Reflexionen, die im Raum für eine einzigartige Lichtatmosphäre sorgen.

Der Poolboden ist ein 4,4 Tonnen schweres sedak isotherm Isolierglas aus einem 4fach und einem 2fach TVG-Laminat mit SG-Interlayer. Produziert wurde das Glas vollautomatisch als Stufenisolierglas auf der sedak Isolierglasline. Die 80mm Stufe erleichtert den Einbau des Poolbodens. Die Beckenwand bildet ein schubfestes fünffach GlasCobond-Laminat, auch hier mit teilvorgespannten Gläsern (12 Millimeter) und SG-Interlayern (1,52 Millimeter), die den Abtrag hoher Lasten ermöglichen.

Das Beispiel zeigt, wie weit heute die Bandbreite für den Einsatz von Glas reicht. Einsatzmöglichkeiten für diese besonderen Pools sind neben gehobenen Privathäusern insbesondere Hotels. Der Hersteller sedak unterstützt Planer dabei ganzheitlich bis zur Logistik: Mit dem Spezial-Innenlader von sedak wurde der schwergewichtige Poolboden, ins österreichische Weibern transportiert. Das Projekt wurde filmisch begleitet und ist auf dem Youtube-Kanal von sedak zu finden.

 


 

Eingebaut wurde der Infinity-Pool auf dem Dach
der Ausstellungsfläche des Pool-Spezialisten Polytherm.
Foto: Polytherm GmbH

 

32 Quadratmeter Dach aus Glas und Wasser: der durchsichtige Boden
bietet ein besonderes Schwimmerlebnis und sorgt durch das Wasser im
Inneren des Gebäudes für einzigartige Lichtspiele.
Foto: Polytherm GmbH

 

Der gläserne Poolboden wurde vollautomatisch auf der
sedak Isolierglaslinie als Stufenisolierglas produziert.
Foto: sedak GmbH & Co. KG

 


 

Rückfragen beantworten gern

sedak GmbH & Co. KG
Tatjana Vinkovic
Tel.: +49(0)821/2494-823
Fax: +49(0)821/2494-777
E-Mail: tatjana.vinkovic@sedak.com
pr nord. neue kommunikation.
Daniel Beutler
Tel.: +49(0)531/70101-31
Fax: +49(0)531/70101-50
E-Mail: d.beutler@pr-nord.de

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:

pr nord. neue kommunikation. Braunschweig

 


 

Leading glass

Der Glasveredler sedak (Gersthofen), gegründet 2007, hat sich mit mittlerweile 170 Mitarbeitern zum weltweiten Technologie- und Innovationsführer für großformatige Isolier- und Sicherheitsgläser entwickelt. Nach zehnjähriger Erfahrung in der Produktion von Scheiben in Übergrößen und dem kontinuierlichen Ausbau der Automatisierung, gilt sedak als wegweisender Spezialist in diesem know-how-intensiven Segment. Die Scheiben reichen bis 3,51 x 20 Meter – bearbeitet, vorgespannt, laminiert, bedruckt, beschichtet und laminationsgebogen. Kernkompetenzen sind Glaslamination, Kantenbearbeitung und das Spezialwissen bei der Produktion von Glasbauteilen mit zusätzlichen funktionalen und dekorativen Elementen. Die Fertigung ist auf die extremen Glasgrößen und -gewichte optimiert, sämtliche Veredelungsschritte erfolgen inhouse und hochautomatisiert. Als Full-Supplier für Gläser bis 20 Meter versteht sich sedak als Partner für Architekten, Planer und Fassadenbauer. Herausragende Referenzen sind u. a. das Haus der Europäischen Geschichte in Brüssel, die medizinische Fakultät in Montpellier, der Torre Europa in Madrid, der Brookfield Place New York, die UNO Genf, der Apple Park in Cupertino, der Apple-Cube New York, die Experimenta in Heilbronn sowie zahlreiche eindrucksvolle Premium-Flagship-Stores weltweit.

 


 

Anwendungsgebiete

 

  • Glasfassaden
  • Glasdächer
  • Glastreppen
  • Glasbrüstungen
  • Schiffsbau
  • Sicherheitsverglasungen
  • Ganzglaskonstruktionen
  • Innenarchitektur
  • Sonderanfertigung