Dimmbares Sonnenschutzglas: Solarsensor-Automatik vorgestellt

Mit dimmbarem Glas, das seine Eigenschaften je nach Wetterlage verändern kann, wurde die EControl-Glas GmbH (Plauen) bekannt. Auf der fensterbau/frontale in Nürnberg stellte das Unternehmen jetzt die automatische Steuerung ihrer Verglasung über einen Solarsensor vor. Überschreitet die Sonnenstrahlung einen vorher eingestellten Grenzwert, dimmt die Elektronik „EC Comfort“ das Glas automatisch.

Dimmen statt verschatten

Mit Wintergärten, Terrassen und großzügig verglasten Fassaden wollen Bauherren hauptsächlich eines erreichen: von Tageslicht durchflutete Räume. Doch je größer die verglaste Fläche, desto eher heizen sich Räume bei starker Sonneneinstrahlung auf – insbesondere bei Südorientierung der Fassade. Abhilfe verschafft das dimmbare Sonnenschutzglas EControl

Energetisch modernisiert mit „Sonnenbrille“

Das Haus der Architekten in Stuttgart ist ein Forum für Baukultur und Sitz der Architektenkammer Baden-Württemberg. Das verglaste Foyer wurde jetzt umfangreich modernisiert. Einzelne Scheiben waren im Randverbund undicht und trüb geworden, Wasser drang ein. Die Verglasung entsprach ohnehin nicht mehr modernen energetischen Ansprüchen. Die komplexen Anforderungen an die Modernisierung: Klimatisierungskosten senken, Lichtverhältnisse verbessern, blendfreie Ausblicke ohne Verschattung.

EControl startet Social Media

Mit Präsenz auf Facebook, Youtube und Twitter startet die EControl-Glas GmbH (Plauen) jetzt auch den Dialog im Web 2.0. Zum einen erklärt das Unternehmen anschaulich die Funktionsweise von EControl-Fensterglas: Dieses lässt sich per Touch-Panel oder Klimaautomatik in feinen Stufen dimmen, um Sonnen- und Blendschutz je nach persönlicher Präferenz und Wetterlage zu gewähren.

Intelligente Steuerung für dimmbare Glasfassaden

Dimmbares Sonnenschutzglas lässt sich jetzt auch über ein modernes Touch-Panel steuern – ob für die individuelle Fensterfläche oder gleich die ganze Glasfassade. So wird der Licht- und Energieeintrag für jeden Winkel des Gebäudes noch intuitiver regelbar.

90 Prozent Sonnenschutz, 100 Prozent Wohlfühlklima

Der Sommer ist für viele Menschen die Zeit, in der es zu heiß ist, die Dinge zu tun, für die es im Winter zu kalt war. In Bürogebäuden mit einem Atrium oder großzügigen Dachverglasungen muss trotzdem gearbeitet werden. Abhilfe gegen das sommerliche Aufheizen von Räumen unter Dachverglasungen bietet jetzt „EControl smart roof“ – eine dimmbare Sonnenschutzverglasung.

Prima Klima im Wintergarten

Wintergärten sind besonders im Frühling und Herbst wahre Wellness-Oasen. Wenn es draußen noch zu kühl ist, um im Garten zu sitzen, herrscht hier schon angenehme Wärme. Was im Frühling zu neidischen Blicken führt, wird im Sommer schnell als „Schwitzbude“ belächelt: Die Hitze im Wintergarten steigt, tagsüber bleibt er komplett verschattet, im Morgengrauen und den Abendstunden wird gelüftet. Die komfortablere Lösung bietet das dimmbare Sonnenschutzglas EControl: Per Knopfdruck wird der Licht- und Energiedurchlass je nach Sonnenintensität geregelt. So lässt sich die Hitze weitgehend „ausblenden“ – ohne ihn zur Dunkelkammer zu verschatten.

Fensterscheiben mit Glücksfaktor

Eine moderne Alternative zu Rollo oder Jalousie sind steuerbare Fensterscheiben: Während Rollläden das Tageslicht komplett aussperren und herkömmliches Sonnenschutzglas meist das gesamte Tageslichtspektrum reduziert, lässt EControl-Glas das kalte bzw. blaue Licht weitgehend hindurch, selbst bei maximaler Dimmung.

Kunst im besten Licht – Hightech-Verglasung im Denkmalschutz?

Kunst und Kultur haben im sächsischen Bad Elster treue Anhänger. Seit 1928 steht hier die aus Postelwitzer Elbsandstein errichtete KunstWandelhalle. Heute beherbergen die Flügel des lichten Gebäudes im Bauhausstil den Ausschank der örtlichen „Moritzquelle“ und das Sächsische Bademuseum. Gerade hier ist effektiver Sonnenschutz gefragt, um Künstler und Besucher vor Hitze und Blendungen zu schützen. Der Betreiber, die Chursächsische Veranstaltungs GmbH, kombinierte die Ansprüche des Denkmalschutzes mit den Möglichkeiten modernster Verglasungen. Die alten Scheiben wurden gegen elektrochrom schaltbares Sonnenschutzglas von EControl ausgetauscht.

Elektrochrome Beschichtungen der neuen Generation

Die moderne Hightech-Alternative zu Jalousien und Rollläden ist „EControl“: Das schaltbare Sonnenschutzglas lässt sich auf Knopfdruck in fein justierten Stufen elektrochrom „abdunkeln“. So wird der Licht- und Wärmedurchgang individuell regelbar – je nach Jahreszeit und Wetterlage – und auf eine außen liegende Verschattung kann verzichtet werden.

scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services