Sep 222011
 

Die Meldung steht für Sie auch als Textdokument zum Download bereit.


Dimmbares Glas auf Facebook und CoEControl startet Social Media

Mit Präsenz auf Facebook, Youtube und Twitter startet die EControl-Glas GmbH (Plauen) jetzt auch den Dialog im Web 2.0. Zum einen erklärt das Unternehmen anschaulich die Funktionsweise von EControl-Fensterglas: Dieses lässt sich per Touch-Panel oder Klimaautomatik in feinen Stufen dimmen, um Sonnen- und Blendschutz je nach persönlicher Präferenz und Wetterlage zu gewähren. Zum anderen bieten die neuen Kommunikationswege ideale Möglichkeiten für schnellen Austausch. „Das passt zu unseren Kunden: Menschen, die offen sind für Innovationen und Wert darauf legen, dass moderne Technik intelligent genutzt wird. In unserem Fall heißt das oft: Wozu Jalousien anbringen, wenn man stattdessen einfach das Fensterglas dimmen kann? Und mit dem Social Web ist es ähnlich: Wozu Informationen hinterher rennen, wenn man über Youtube sofort sieht, wie dimmbares Glas funktioniert oder über Facebook direkt und unkompliziert Kontakt hat?“, erläutert Manfred Dittmar, Vertriebsleiter und Gesellschafter des Unternehmens.


Auf offene Kommunikation ausgerichtet: EControl startet die Kommunikation über Facebook, Twitter und Youtube.

 

Foto: EControl-Glas

Bild
downloaden (300dpi)


Presseinformation, Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:

pr nord. neue kommunikation. Braunschweig

Rückfragen beantworten gern

pr nord. neue kommunikation.

Marc Everling

Tel.: 05 31 / 7 01 01-24 / Fax: -51

E-Mail: m.everling@pr-nord.de

EControl-Glas GmbH & Co. KG

Dr. Hartmut Wittkopf

Tel.: + 49 (0) 3741 14820-102/ Fax: -150

E-Mail:presse@econtrol-glas.de

 

 

Jun 082011
 

pr nord startet Social Media Sommer-Akademie in Braunschweig

Schnellkurs „Facebook, Twitter & Co“ für Unternehmer

In 1,5 Tagen den richtigen Umgang mit den neuen sozialen Netzwerken im Internet kennen lernen und für das eigene Unternehmen strategisch planen – das vermittelt Geschäftsführern, Inhabern und Kommunikationsverantwortlichen von kleinen und mittelgroßen Unternehmen jetzt das Kompakt-Seminar „Social Media Sommer-Akademie“.

Seit 2009 drängen die sozialen Netzwerke immer wieder in die Schlagzeilen und es entsteht der Eindruck, wer keinen Eintrag bei Facebook oder Xing hat, wird bald den Anschluss verpassen. Auf der anderen Seite ist von hohen Reputationsverlusten durch die „Gerüchteküche Social Media“ zu hören. Was stimmt denn nun? Um das Potenzial und die Risiken sicher auszuloten, müssen die Verantwortlichen zunächst wissen, was für ihr Geschäft gilt. „Vielen erscheint die Welt von Facebook und Twitter, Youtube und Flickr noch recht diffus, obwohl sie schon ganz konkret in das Geschäft hineinwirkt – auch und gerade regional“, sagt Karl-Heinz Limpert, Schulungsleiter und Geschäftsführer Online bei pr nord. neue kommunikation. aus Braunschweig. Chancen haben gerade kleine und mittlere Unternehmen – wenn sie mit der richtigen Strategie starten. Limpert: „Auch wenn ein Account in der Regel gebührenfrei ist, gibt es Social Media nicht umsonst: Allein die regelmäßige Arbeitszeit ist ein Kostenfaktor, den Sie berücksichtigen müssen“.

Um Unternehmer und Unternehmerinnen fit zu machen für den Start in die Web-2.0-Kommunikation bietet pr nord in diesem Jahr erstmalig den Kompaktkurs „Social Media Sommer-Akademie“ an. Drei Termine jeweils Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr (mit anschließendem „Social-Media-Bier“) und Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Weitere Infos: www.pr-nord.de/SoMeSomA

Programm
• Chancen und Risiken kennen und für sich nutzen
• Die Web 2.0-Kultur verstehen und anwenden
• (Firmen-)eigene Präsenz auf Twitter und Facebook aufbauen
• Multiplikatoren online erreichen

Termine
1./2. Juli, 15./16. Juli und 5./6. August, jeweils 15 – 18 und 10 – 17 Uhr. Am Freitagabend schließt sich ein Klönabend „Social Media-Bier“ an.

Ort
pr nord. neue kommunikation, Wolfenbüttler Str. 39, 38102 Braunschweig, 05 31 / 70 10 10, Fax: 05 31 / 70 10 1-50, E-Mail: SoMeSomA@pr-nord.de

Kosten
450 Euro inkl. Verpflegung und Tagungsunterlagen. (Ab dem zweiten Teilnehmer eines Unternehmens: 50 Prozent Rabatt), max. 15 Teilnehmer.

Schulungsleiter

Karl-Heinz Limpert (46), Geschäftsführer pr nord. neue kommunikation., verantwortet das Geschäftsfeld Online-Kommunikation und Social Media. Limpert ist Gründer der SocialMediaClubs Braunschweig-Wolfsburg und hat bereits zahlreiche Weiterbildungen zum Thema Social Media gegeben, u.a. in Zusammenarbeit mit der IHK Lüneburg Wolfsburg.