Apr 022012
 

Die Meldung steht für Sie auch als Textdokument zum Download bereit.


EControl-Glas auf der fensterbau/frontale

Dimmbares Sonnenschutzglas: Solarsensor-Automatik vorgestellt

Dimmbares Glas für „Smart Homes“: Neue Komfort-Steuerung / „EC Comfort“ fürs perfekte Raumklima

Mit dimmbarem Glas, das seine Eigenschaften je nach Wetterlage verändern kann, wurde die EControl-Glas GmbH (Plauen) bekannt. Auf der fensterbau/frontale in Nürnberg stellte das Unternehmen jetzt die automatische Steuerung ihrer Verglasung über einen Solarsensor vor. Überschreitet die Sonnenstrahlung einen vorher eingestellten Grenzwert, dimmt die Elektronik „EC Comfort“ das Glas automatisch. Vertriebsleiter Manfred Dittmar freute sich über eine hohe Anzahl von Besuchern, die aus ganz Europa an den Stand strömten: „Das internationale Interesse an unserer dimmbaren Verglasung wächst spürbar. Die Branche hat erkannt, dass EControl eine ebenso intelligente wie innovative Lösung für den gehobenen Wohnbau und für eine nachhaltige Objektarchitektur ist.“

„EC Comfort“ ist ein intelligentes Steuerungssystem, dass in Verbindung mit der dimmbaren Verglasung den Energieeintrag und die Tageslichttransmission für jeden Raum eines Gebäudes automatisch regelt. Über ein modernes Touch-Panel können „per Fingerstreich“ frei wählbare Dimmstufen eingestellt werden. Alternativ kommt die „Klimaautomatik“ ins Spiel: Registriert ein außen installierter Solarsensor das Überschreiten eines vorher eingestellten Grenzwertes, dimmt die intelligente Elektronik das Glas automatisch. Das ist insbesondere dann interessant, wenn die Nutzer eines Gebäudes konstant ideale Temperaturen und trotzdem viel Tageslicht benötigen, z.B. hinter großflächigen Glasfassaden in Bürogebäuden. Ebenso attraktiv ist es für Hausbesitzer: Bevor die Bewohner morgens zur Arbeit fahren, stellen sie das System auf Automatik ein. Wenn gegen Mittag die Außentemperaturen steigen und die Sonne intensiv strahlt, sendet der Solarsensor ein Signal an die Elektronik. „Die Steuerung reduziert daraufhin automatisch den solaren Energieeintrag, indem sie die Scheiben dimmt. So bleiben die Innentemperaturen stets angenehm. Das freut die Bewohner und ihren Geldbeutel – teure Klimatisierung kann entfallen“, erläutert Dittmar.

Ebenfalls auf starkes Besucherinteresse stieß zur Messe die Überkopfverglasung „EControl smart roof“. Hiermit bleiben Räume auch unter großflächigen Glasdächern ganzjährig angenehm temperiert – und das ohne außenliegende Verschattung. Der Grund: Auf der stärksten Dimmstufe lässt das Glas nur noch knapp zehn Prozent der wärmenden Sonnenstrahlen in den Raum und reduziert durch die angenehme Blautönung gleichzeitig Blendeffekte.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.econtrol-glas.de.


Auf der fensterbau/frontale präsentierte EControl die automatische Steuerung des dimmbaren Glases über einen Solarsensor – per Touch-Panel „EC Comfort“.

Foto: EControl-Glas

Bild
downloaden (300dpi)


Presseinformation, Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:

pr nord. neue kommunikation. Braunschweig

Rückfragen beantworten gern

pr nord. neue kommunikation.

Marc Everling

Tel.: 05 31 / 7 01 01-24 / Fax: -51

E-Mail: m.everling@pr-nord.de

EControl-Glas GmbH & Co. KG

Dr. Hartmut Wittkopf

Tel.: + 49 (0) 3741 14820-102/ Fax: -150

E-Mail:presse@econtrol-glas.de