Mehr Tageslicht mit ECONTROL 55/12

Gutes noch besser: Auf der BAU 2013 in München präsentiert EControl-Glas (Plauen) die neue Generation ihres dimmbaren Sonnenschutzglases: ECONTROL 55/12. Die Tageslichttransmission im hell geschalteten Zustand wurde auf 55 Prozent erhöht. „Wir erreichen so noch natürlichere Lichtverhältnisse. Durch das erweiterte Spektrum wird das Glas für immer mehr architektonische Bereiche anwendbar“, erklärt EControl-Vertriebsleiter Manfred Dittmar.

„Lichttor“ kombiniert Wärme- und Sichtschutz

Sie ist lichtdurchlässig, blickdicht und wärmedämmend – und vereint diese Eigenschaften optimal: Die neue Fünfkammer-Stegplatte für Industrietore vom Tor-Hersteller Teckentrup (Verl). Mit einer um 50 Prozent verbesserten Wärmedämmung im Vergleich zu herkömmlichen SL-Toren schützt sie effizient vor Wärmeverlusten. Die Lichtdurchlässigkeit erreicht 59 Prozent. Zugleich bietet die neue Glaseinheit Sichtschutz – und ist robuster als gewöhnliche Scheiben.
Mehr…

EControl startet Social Media

Mit Präsenz auf Facebook, Youtube und Twitter startet die EControl-Glas GmbH (Plauen) jetzt auch den Dialog im Web 2.0. Zum einen erklärt das Unternehmen anschaulich die Funktionsweise von EControl-Fensterglas: Dieses lässt sich per Touch-Panel oder Klimaautomatik in feinen Stufen dimmen, um Sonnen- und Blendschutz je nach persönlicher Präferenz und Wetterlage zu gewähren.

Intelligente Steuerung für dimmbare Glasfassaden

Dimmbares Sonnenschutzglas lässt sich jetzt auch über ein modernes Touch-Panel steuern – ob für die individuelle Fensterfläche oder gleich die ganze Glasfassade. So wird der Licht- und Energieeintrag für jeden Winkel des Gebäudes noch intuitiver regelbar.

Kunst im besten Licht – Hightech-Verglasung im Denkmalschutz?

Kunst und Kultur haben im sächsischen Bad Elster treue Anhänger. Seit 1928 steht hier die aus Postelwitzer Elbsandstein errichtete KunstWandelhalle. Heute beherbergen die Flügel des lichten Gebäudes im Bauhausstil den Ausschank der örtlichen „Moritzquelle“ und das Sächsische Bademuseum. Gerade hier ist effektiver Sonnenschutz gefragt, um Künstler und Besucher vor Hitze und Blendungen zu schützen. Der Betreiber, die Chursächsische Veranstaltungs GmbH, kombinierte die Ansprüche des Denkmalschutzes mit den Möglichkeiten modernster Verglasungen. Die alten Scheiben wurden gegen elektrochrom schaltbares Sonnenschutzglas von EControl ausgetauscht.

scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services